Nationaler Fitness-Check2019-02-08T12:43:52+00:00

NATIONALER FITNESS CHECK

NATIONALER FITNESS CHECK

Unser Vorhaben

Bild Weiterbildung Sportmanagement studieren

Bewegungsmangel zählt bereits aktuell zu den Hauptverursachern lebensstilbedingter Erkrankungen, wie Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt sowie Schwäche des Immunsystem. Tendenz: steigend. Der Bewegungsmangel ist mitverantwortlich für die progressiv ansteigende Pflegebedürftigkeit der Menschen, die vielen gesundheitlichen Probleme von Kindern und Jugendlichen, die Frühberentung und Arbeitsausfälle. Die Ausgaben der Krankenkassen steigen rasant. Trotz wachsender Zahlen von Trainierenden in Fitnesseinrichtungen zeigen alle Analysen, dass bis zu 85 % der Deutschen im gesundheitlichen Sinn als „bewegungsarm“ zu bezeichnen sind. Zeit, etwas zu unternehmen.

Der Beirat zur Qualitätsoffensive im Fitnessbereich, unter der Führung des TÜV Rheinlands, hat den „Nationalen Fitness Check“ ins Leben gerufen. In nur vier Minuten und in leicht verständlichen Schritten, werden die Menschen, die sich dem Nationalen Fitness Check unterziehen, für ihre eigene Fitness und Gesundheit sensibilisiert. Das geht am besten mit einem kleinen Ausdauer-Check mit dem Rad-Ergometer. Die wissenschaftlichen Grundlagen zu diesem schnellen Screening-Test wurden über viele Jahre in der Deutschen Sporthochschule Köln gelegt.

Unser Ziel: eine möglichst fitte und gesunde Gesellschaft. Deshalb haben alle Fitnessanbieter die Möglichkeit, den Nationalen Fitness Check kostenfrei anzubieten. Wir erklären auf dieser Website, wie es funktioniert.

Die Mitglieder des Beirates des TÜV Rheinland

Was ist der NATIONALE FITNESS CHECK?

Der NATIONALE FITNESS-CHECK (NFC) ist ein wissenschaftlich evaluierter, 4-minütiger und für den Durchführenden wenig belastender 2 Stufen Ergometer-Check zur Überprüfung der Ausdauerleistungsfähigkeit! Eine ausreichende Ausdauer ist ihrerseits die wichtigste Grundlage für Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden und der Test repräsentiert somit schnell und unkompliziert den Fitness-Zustand der getesteten Person. Der NFC orientiert sich als Screeningverfahren an international festgelegten alters- und geschlechtsspezifischen Leistungsdaten, sowie an den seit Beginn der Achtzigerjahre, an der Deutschen Sporthochschule Köln erhobenen und standardisierten Daten zu diesem normorientierten NFC inklusiver alters- und geschlechtsspezifischen Belastungskriterien.

Die Bewertung des Fitness-Niveaus erfolgt in drei Stufen:

  • gute,
  • ausreichende oder
  • ausbaufähige Fitness.

Bewertungsmaßstab und Parameter dabei sind die individuellen Belastungsreaktionen am Ende der 2. Belastungsstufe (nach 4 Min.). Die Gesamtdauer des NFC beläuft sich somit auf exakt 4 Minuten. Liegen Atem- und Herzfrequenz, sowie der RPE- Wert (Skala zur subjektiven Bewertung des Belastungsgrades) nicht über den individuell festgelegten Normwerten in den Tabellen, differenziert nach Geschlecht, ist der NFC bestanden!

Definierte Abbruchkriterien garantieren dabei, dass es zu keiner Überbelastung des Trainierenden kommen kann. Der NFC ist daher das wohl einfachste und schnellste Verfahren, um einen ersten groben Überblick über den allgemeinen Fitnesszustand einer Person zu erhalten und auf dieser Basis dann entsprechende Aktivitäts- und Trainingsempfehlungen aussprechen zu können. Darüber hinaus kann der NFC helfen, den Menschen zu überzeugen und zu motivieren, etwas für seine Fitness aktiv tun zu wollen, um den durch Bewegungsmangel bedingten Problemen zu entkommen.

Durchführung des Nationalen Fitness Checks

Erfahren Sie im Video, in welch kurzer Zeit Sie den individuellen Fitness-Stand Ihrer Kunden ermitteln können. Einzelne Test-Schritte werden anschaulich erklärt sowie Hinweise gegeben, auf was besonders zu achten ist. Der Nationale Fitness Check ist ein echter Mehrwert für die Profis der Fitnessbranche.

Teilnahme als Fitness-Einrichtung

Sie möchten sich als Fitnessanbieter an unserem Vorhaben, Deutschland gesund und fit zu machen, beteiligen? Um den kostenfreien Nationalen Fitness Check in Ihrem Club, ihrer Fitnessanlage oder beim Personal Training anbieten zu können, möchten wir Sie bitten, folgenden Fragenkatalog zu beantworten. Wenn Sie die Fragen richtig beantwortet haben, qualifizieren Sie sich für die Durchführung des Nationalen Fitness Checks und erhalten von uns einen Link, der Sie zu allen relevanten Informationen und Materialien führt, mit denen Sie den Nationalen Fitness Check in Ihrem Studio durchführen können. Für Sie natürlich kostenfrei!

Nutzen Sie den kostenlosen NATIONALEN FITNESS CHECK in Ihrer Fitness-Einrichtung

Jetzt registieren und Fragenkatalog beantworten

Initiatoren

Diese aufgelisteten Institutionen und Organisation unterstützen die Einführung und Durchführung des ersten Nationalen Fitness Checks (NFC). Die Initiative dazu ging aus vom TÜV Rheinland Beirat für die Verbesserung der Qualität von Fitness-Einrichtungen und Angeboten. Ziel ist es dabei, das Thema Fitness und individuelle Leistungsfähigkeit viel näher an die Bevölkerung heranzurücken und dies mit einem ganz einfachen 4-Minuten-Check zu erfassen. Angesichts der zunehmenden Erkrankungen durch den Bewegungsmangel und hiermit zusammenhängenden gesundheitlichen Problemen, die direkt durch den inaktiven Lebensstil bedingt sind, hat der Beirat es, als notwendig achtet, das Thema Fitness näher an die Menschen heranzurücken.
Die Initiatoren würden sich sehr freuen, wenn auch noch viele weitere Institutionen und Organisationen sich an der Einführung des Checks beteiligen würden. Der Nationale Fitness Check ist offen für Alle.
Der NFC ist eine gemeinnützige und für Alle kostenlose Aktion, die Menschen einfach aber wissenschaftlich fundiert und schnell eine gute Einschätzung zu ihrem aktuellen Fitness-Zustand gibt!
Wollen auch Sie Partner und Unterstützer des NFC werden, dann melden Sie sich bei uns. Je mehr Organisationen sich daran beteiligen, umso größer ist die Wirkung des NFC. Und genau das wollen wir!

Gemeinschaftlicher Zweck

Freiwillige Spenden der Teilnehmer aus der NFC-Testung sollen direkt wieder zurück in eine aktive und fitte Gesellschaft fließen. Dazu wollen wir das seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Projekt fit4future– wir machen Kinder fit für die Zukunft! direkt unterstützen, In dem Kinder in der Grundschule an einen gesunden Lebensstil herangeführt werden.

Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future, die im April 2016 als Initiative der Cleven-Stiftung an den Start gegangen ist.

600.000 Kinder an 2.000 Grund- und Förderschulen können Dank fit4future jeweils drei Jahre lang an dem wissenschaftlich evaluierten kostenfreien Programm teilnehmen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat zu Beginn des Schuljahrs 2018/19 die Schirmherrschaft für die Präventionsinitiative übernommen. Zum Start der Initiative im Schuljahr 2016/2017 konnten wir 500 Grund- und Förderschulen aufnehmen, im Jahr darauf weitere 1.000. Seit Beginn des Schuljahrs 2018/2019 sind auch die letzten 500 Plätze vergeben.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Deutsche Sporthochschule Köln
Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung
Am Sportpark Müngersdorf
50933 Köln

E-Mail: info@zfg-koeln.de

FAQs

Ja, wenn das Studio sich offiziell registriert hat.

Nein. Der Nationale Fitness Check dient zur ersten Einschätzung der Fitness und soll motivieren, unter professioneller Betreuung und Einweisung zu trainieren.

Ja, der Fitness-Check baut auf bewährten sportwissenschaftlichen Testverfahren auf.

Es werden keine Kosten erhoben.

Ein Projekt von

Bild Weiterbildung Sportmanagement studieren

Fisch im Wasser GmbH
Habsburgerring 3
50674 Köln

mail@fischimwasser.de
www.fischimwasser.de

Die Partner des Projekts „Nationaler Fitness-Check“ nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, sofern solche in diesem Projekt erhoben werden. Wir behandeln personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung werden Sie als Nutzer der Website „Nationaler Fitness-Check“ (im Folgenden „Anbieter“) über die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Webseiten informiert.

Die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes, wie sie sich etwa im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie Telemediengesetz (TMG) finden, werden von uns selbstverständlich beachtet, den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Die Vorschriften der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden beachtet.

Keine Anwendung findet diese Datenschutzerklärung auf Internetseiten welche Sie durch Hyperlinks auf dieser Internetseite erreichen können.

Allgemeine Datenerhebung und Datenverarbeitung

Bei jedem Besuch und der Nutzung der Internetseiten des Anbieters werden von diesem oder seitens des Webspace-Providers als Zugriffsdaten IP-Adresse sowie Provider des anfragenden Rechners, abgerufene Webseite sowie abgerufene Daten, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Erkennungsdaten des vom anfragenden Rechner verwendeten Browsers und Betriebssystems sowie die zuvor besuchte Webseite (Webseite, von welcher der Zugriff auf das Internetangebot des Anbieters erfolgt) erfasst.

Die Erhebung und Verarbeitung der genannten Zugriffsdaten erfolgt nur zum Zwecke der Systemadministration, der Systemsicherheit, der Optimierung des Angebots sowie statistischer Auswertungen. Eine nachträgliche Auswertung der Zugriffsdaten behält sich der Anbieter für den Fall einer rechtswidrigen Nutzung und eines rechtswidrigen Angriffs auf die Internetseiten des Anbieters ausdrücklich vor, soweit hierfür ein hinreichender Verdacht aufgrund konkreter Anhaltspunkte besteht.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern. Dazu wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Zum Deaktivieren der Erfassung von Daten von Google Analytics für diese Webseite bitte hier klicken. (Bitte beachten Sie, dass nach dem Klick kein sichtbares Feedback erfolgt.)

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sollten Sie aus irgendeinem Grund die Befürchtung haben, wir hätten Daten über Ihre Person unzutreffend gespeichert oder wenn Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns auch unter folgender E-Mail-Adresse erreichen: mail@fischimwasser.de.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.